Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schreibwerkstatt. Worte & Taten

1 Dezember @ 9:00 - 15:00

Kostenfrei mit Anmeldung

Rassistische Erfahrungen, egal ob ein abfälliges Wort oder ein tätlicher Angriff, lösen unglaublich viel aus – Angst, Wut, Fragen nach der eigenen Identität. Wie gehst du damit um? Erzähl deine Geschichte, begleitet von Profis, fass sie in Worte und lass sie andere zu Taten gegen Rassismus anstacheln.

mit Vanessa Vu* (Journalistin Zeit Online, Rice and Shine Podcast) und Julia Behrens** (VLab Co-Founder)

Anmeldung bis zum 24.11.18

Die Veranstaltung ist der dritte Teil der Reihe „Hören. Sehen. Machen!“ von VLab Berlin in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung. Weitere Infos:

https://vlabberlin.de/

https://www.rosalux.de/

über Facebook, Instagram, Twitter: @vlabberlin

* Vanessa Vu:
Hat Ethnologie und Völkerrecht an der LMU in München studiert, zwischendurch Erasmus in Paris, dann Master an der SOAS in London. Dort widmete sie sich vor allem „ethnischen Konflikten“ in Südostasien und rechtlichen Fragen. Ihre journalistisches Handwerk hat sie an der Deutschen Journalistenschule (DJS) gelernt. Für ihre Arbeit wurde sie 2017 mit dem Helmut-Schmidt-Nachwuchspreis und 2018 mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Das treibt sie an: Der Wunsch, Menschen zu verstehen. Am liebsten die, die nicht verstanden werden: Hassende und Gehasste, Ausgegrenzte und Andere. Transparenzhinweis: Vanessa ist Alumna des „Medienvielfalt, anders“-Programms der Heinrich Böll Stiftung und Mitglied bei Neue Deutsche Medienmacher.
**Julia Behrens:
In Berlin geboren, zog es Julia nach dem Abitur  zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr nach Vietnam.
In diesem Jahr lernte sie die Region kennen und lieben und beschloss, ihre antifaschistische Arbeit mit ihrem Interesse an Südostasien zu verbinden. Sie studierte Asienwissenschaften mit Schwerpunkt Südostasien an der Humboldt-Universität in Berlin sowie an der Nationalen Universität Vietnam und gründete in dieser Zeit mit zwei Kommilitoninnen den Vietnam Stammtisch @HU Berlin. Als freiwillige Übersetzerin arbeitete sie in dieser Zeit u.a. für Hanoi TV und die Initiative gegen Abschiebehaft und führte Workshops in der Anti-Rassismusarbeit durch. Ihren Master absolvierte sie in Umwelt, Kultur und Kommunikation an der Universität Glasgow und arbeitet seither zu Fragen der sozial-ökologischen Gerechtigkeit, mit Schwerpunkt auf Umweltdiskursen in Asien. In Bangkok arbeitete sie ein halbes Jahr im Südostasienbüro der Heinrich-Böll-Stiftung, bevor sie als Projektmanagerin in das Asien-Referat der Heinrich-Böll-Stiftung nach Berlin wechselte. Sie initiierte und organisierte die erste studentische Vietnamkonferenz (2015) an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Gründerin von VLab Berlin.

Details

Datum:
1 Dezember
Zeit:
9:00 - 15:00
Eintritt:
Kostenfrei mit Anmeldung
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstalter

VLab
Rosa Luxemburg Stiftung

Veranstaltungsort

Humboldt-Universität zu Berlin
Dorotheenstraße 24
Berlin, Berlin 10099 Deutschland
+ Google Karte